Christine Dittmann: Die 3 E‘s: Emotion – Erfolg – Erneuerung

Christine Dittmann: Die 3 E‘s: Emotion – Erfolg – Erneuerung

Bei strahlendem Wetter treffe ich mich mit Christine Dittmann in der Lüneburger Innenstadt zum Kaffee. Sie ist die mutige Erste, die sich von uns portraitieren lässt. Dafür danken wir ihr erst einmal, denn sie ist ja in gewisser Weise unser „Versuchskaninchen“.

„Dem Leben auf der Spur“ möchte sie sein, deswegen hat sie sich vor 9 Jahren für den Weg als freie Journalistin und seit 2009 auch als Bloggerin  entschieden. Auf diese Weise kann sie ihr Interesse an Menschen und an zukunftsweisendem, nachhaltigem Verhalten am besten miteinander verknüpfen.

Nachhaltigkeit bedeutet dabei für sie Erneuerung von Ideen, Verhaltensweisen und Möglichkeiten, die bereits existieren und die wir bereits hatten, aber durch verschiedene Umstände in den Hintergrund getreten sind. Sie werden heute erneut aufgegriffen, betrachtet und an die aktuellen Umstände angepasst. Das erläutert sie mir am folgenden Beispiel:

In der Nachkriegsgeneration wurden aus der finanziellen Not heraus nach Möglichkeit z.B. Gemüsegarten zur Selbstversorgung angelegt und man haushaltete sorgsam mit natürlichen Ressourcen und materiellen Gegenständen. Später wurde aus ideellen Gründen eine autonome Versorgung angestrebt und an Gütern gespart, heute wird mit dem Bewusstsein des Schonens von Energie- und Ressourcen auf ein möglichst ökonomisches Verhalten  gesetzt.

Zu einer nachhaltigen Lebensweise  gehören für sie jedoch nicht nur  ein schonender Gebrauch von Rohstoffen, sondern auch sorgsame Verhaltensweisen. Mit den beiden weiteren E’s, Emotion und Erfolg, schreibt sie über Möglichkeiten eines  achtsamen und dennoch gewinn-bringenden Umgangs mit sich selbst.

Von einem Artikel über die Entdeckung der Langsamkeit über ausgewählte Buchempfehlungen hin zu Tipps und Tricks bietet sie unter anderem Workshops an, in dem Kleinunternehmer und Einzelkämpfer eine sinnvolle Pressearbeit erlernen können. In ihrem neuen Projekt, der Kreativen Stunde, können bis zu 7 Teilnehmer einmal pro Monat gemeinsam kleine „Probleme“ lösen, für die sie alleine kein Weiterkommen finden. Kreative Ideen sind bei diesem kurzen, aber sehr intensiven Brainstorming garantiert!

So diskutiert sie mit den Lesern ihres erfolgreichen Blogs aktiv zu gewählten Themen. Erfolgreich bedeutet mindestens ein Blog pro Woche mit inzwischen 240 Artikeln und 1200 bis 1300 Besuchern pro Monat. Ihr Artikel über die „Biokiste“ steht mit über 1800 Lesern an erster Stelle. Spannenderweise war der stärkste Tag ihrer Bloggerkarriere am 24.Juli 2012: 560 Besuchern an einem endlich strahlenden und heiß ersehnten warmen Sommertag!

Christine Dittmann ist aber auch „Die Schreiberin“, freie Journalistin für lokale Zeitschriften wie „Benefit“ und „Quadrat“ und überregionale Frauen- und Landzeitschriften. Daneben bloggt sie auch im Auftrag für andere Blogs und schreibt für das Online-Frauenmagazin „AVA“. AVA befindet sich aktuell in einem Relaunch und soll in Kürze als Booklet über Apps abrufbar sein.

Ihr Traum?

Wenn ihre 13-jährige Tochter auf eigenen Füßen steht und ihr Lüneburger Altstadthäuschen ihrer Urgroßmutter vielleicht als Ferienwohnung vermietet werden kann, möchte sie einen Sommer alleine auf einer Hochalm verbringen und darüber ein Buch schreiben. Weitere Selbstversuche sind nicht ausgeschlossen. Doch bis dahin bleibt sie Lüneburg, ihrer (!) Stadt, erst einmal treu!

Die Kommentare sind geschlossen.