Gehen Sie mit erhobenem Kopf durch den Alltag? Die Grapengießerstraße

Gehen Sie mit erhobenem Kopf durch den Alltag? Die Grapengießerstraße

Die Grapengießerstraße, wer hat hier mal die Häuser genauer angesehen? Der Grapen war ein Gegenstand, der durch eine Hausmarke gekennzeichnet und geschützt und und über dessen Besitz sogar testamentarisch gern ausdrücklich verfügt wurde. Ohne dieses wertvolle Utensil hätte es im Mittelalter nur kalte Mahlzeiten gegeben.

Es war ein dreifüßiger Kochtopf und gehörte mit zu den unentbehrlichen Wirtschaftsgeräten eines mittelalterlichen Haushaltes. So wurde die Grapengießerstraße nachweislich noch im vierzehnten Jahrhundert von Erzgießern bewohnt. In jüngeren Zeiten zogen hier die Kupferschmiede hin.

Sind Ihnen diese wunderschönen Giebel schon mal aufgefallen?

Grapengiesser Str. Grapengiesser Str. Grapen-3

Die Kommentare sind geschlossen.