Gehen Sie mit erhobenem Kopf durch den Alltag? Schröderstraße

Gehen Sie mit erhobenem Kopf durch den Alltag? Schröderstraße

Heute schlendern wir weiter und nehmen uns Zeit, die vom Markt abzweigende Straße „Schröderstraße“ genauer zu betrachten. Also, liebe Leser, Kopf hoch und in die schönen Giebel geschaut!

Eine Schere? Wo war die denn noch gleich? Was bedeutet sie? Wir finden sie in der Schröderstraße am Eingang des Schröderhofes. Schröder ist die norddeutsche bzw. plattdeutsche Bezeichung für einen Schneider. In dieser Straße waren tatsächlich vor langer Zeit die Schneider der Stadt ansässig. Auch kann man hier in den Wänden noch letzte Haken und Ösen finden, zwischen denen im Mittelalter Ketten gespannt wurden, um eine Zusammenrottung der Bürger zu vermeiden. Die so errichteten Straßensperren konnten den Verkehr oder Menschenmengen an strategisch wichtigen Punkten der Stadt aufhalten und lenken.

Die Kommentare sind geschlossen.